Kolumne Wladimir Kaminer

Bill Gates schickt uns im Schlaf Werbung für rosa Pullover

Eine Kolumne von Wladimir Kaminer

Inzwischen weiß jedes Kind: Unsere Telefone hören uns ab. Auch wenn sie nicht benutzt werden, einfach so auf dem Küchentisch liegen, hören sie genau zu, worüber ihre Besitzer sich unterhalten. Beweise dafür muss man nicht lange suchen. 

Wir schauten neulich einen alten Film, ich sagte laut über Angelina, sie habe früher wie eine Barbiepuppe® ausgesehen. Die nächsten Tage bekam ich laufend auf meinem Smartphone Werbung für Barbiepuppen® angezeigt, so viele Puppen habe ich in meinem ganzen Leben nicht gesehen. Meine Tochter hatte bereits vor zwanzig Jahren ihrer letzten Barbie den Kopf abgedreht, nun trafen wir uns wieder. Und ich muss sagen, die gibt es inzwischen mit Pediküre-Set und Wellness-Sprudelbad, darüber wollte ich aber gar nicht schreiben.

Je dichter der Wald, umso dicker die Partisanen. Mama erzählte, ihr Laptop würde ihr seit einer Woche Werbung von den Dingen schicken, die sie im Schlaf gesehen hat. Sie hatte einen völlig irren, bunten Traum, als würde sie eine dreitägige Busfahrt von Berlin nach London machen, so wie sie es früher gerne tat: Ein Tag London, zwei Tage im Bus, sie saß am Fenster in einem rosa Pullover mit schwarzen Blümchen drauf und glühte vor Freude.

Am nächsten Morgen hatte sie darüber gelacht. Die Grenze zu England ist schon lange zu, es gibt überhaupt keine Busreisen mehr und sie würde nie einen rosa Pullover tragen.

Beim Frühstück hatte Mama auf ihren Laptop geschaut, das Erste was sie sah, war ein großer Werbebanner mit dem Pullover aus ihrem Traum: schwarze Blumen auf rosa Hintergrund, für 49,90 Euro. 

Sie hatte vor einer Woche ihre erste Impfung bekommen, auf dem Messegelände, Halle 21, alles perfekt organisiert, Hin- und Rückfahrt, besser als bei Holiday-Reisen, meinte sie.

Die Querdenker haben uns gewarnt, dieses ganze Corona und die eilige Impfstoffvergabe würden von Bill Gates organisiert, damit er in flüssiger Form in unsere Hirne eindringen, die Weltherrschaft übernehmen und uns im Schlaf Werbung für rosa Pullover schicken kann. Nun ist es passiert, es führt kein Weg zurück. Wir sind gespannt auf weitere Träume.

Wladimir Kaminer

Wladimir Kaminer

Privat ein Russe, beruflich ein deutscher Schriftsteller, ist er hoffentlich bald wieder die meiste Zeit unterwegs mit Lesungen und Vorträgen.
Er lebt seit 1990 in Prenzlauer Berg.

www.wladimirkaminer.de